Bayerische Senioren-Meisterschaft Lauf/Sprung 2017 in Regensburg

In diesem Jahr starteten Albert Bauer (M50) und Armin Falkenburger (M40) bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften am 28.05.2017 in Regensburg.

Bei hervorragendem Wetter stellte sich Albert den Disziplienen 100 m, 200 m und Hochsprung während sich Armin an den Disziplinen Weitsprung, Hochsprung, 200 m und 400 m messen wollte.

Während des Wettkampfverlaufes konnte sich Albert Bauer im Hochsprung mit übersprungenen 1.35 m den hervorragenden 3.Platz sichern und setzte bei den 200 m noch einen drauf. Mit einer Zeit von 27,36 sec. erkämpfte er sich den 2.Platz und ist somit Bayerischer Vizemeister.

Armin startete im Weitsprung nicht glücklich in den Wettkampftag, und konnte nur 2 schlechte gültige Versuche produzieren. Im danach folgenden Hochsprung sollte es besser werden. Doch auch dort stellte es sich als Herausforderung dar, da für einen Bayerischen Meistertitel (weil Alleinstarter in seiner Altersklasse) mindestens die 1.68 m übersprungen werden mussten. Die Einstiegshöhe von 1.58m war noch kein Problem. Doch dann begann ein kräftezehrender Wettkampf, bei dem wohl mehr die Zuschauer als er zittrig das Geschehen beobachteten denn: Armin sprang jede nachfolgende Höhe erst im dritten Versuch, konnte die kritische Höhe von 1.68 m hinter sich lassen und beendete nach >20 Sprüngen mit übersprungenen 1.76 m den Wettbewerb als neuer Bayerischer Seniorenmeister 2017.

Bei den 200m (26.51 sec. = Saisonbestleistung) und 400 m (61,53 sec.) konnte er sich jeweils den dritten Platz sichern.

Alles in Allem war also dieses Wochenende ein sehr gelungener Start in das Wettkampfjahr 2017 und lässt eine positive Prognose bei den folgenden Wettkämpfen wie Bayerische Mehrkampfmeisterschaft und Deutsche Seniorenmeisterschaft offen.